Zukunftsorientiertes Lernen mit CoSpaces Edu

SMZ Stuttgart
virtuelle Zeichnung: Mädchen und Junge auf Straße vor Haus

CoSpaces

CoSpaces Edu

CoSpaces Edu ist eine Extended Reality (XR)-Plattform, über die per Browser oder App durch Drag and Drop kleine 3D-Welten und -Würfel, sowie einfache 360°-Rundgänge (Beta) erstellt werden können. Neben beispielsweise digitalem Geschichtenerzählen und Präsentationen können auch kleine Videospiele mit CoSpaces Edu gebaut und programmiert werden. Die Welten können auf mobilen Geräten in der App, mit diversen VR-Brillen und auf Computern im Browser betrachtet werden. Außerdem gibt es Funktionen für Mixed Reality (Merge Cube) und Augmented Reality.  

In die eigene 3D-Umgebung kann man ganz einfach aus der Bibliothek Objekte ziehen oder mit Hilfe der Bauelemente eigene Objekte bauen. Außerdem kann man Bilder, Videos, Sounddateien und 3D-Objekte importieren, teilweise über eine eingebaute Suchmaschine. Audiodateien können direkt in der App aufgenommen werden. Für die Umgebung können auch 360-Grad-Fotos verwendet werden, dies ist jedoch nur bedingt zu empfehlen.

Zwei interessante Funktionen: Objekte könnten mit CoBlocks (ähnlich wie Scratch), TypeScript oder Python (Beta) programmiert werden und der kollaborative Modus erlaubt es Lernenden, in kleinen Gruppen gemeinsam an einem Projekt zu arbeiten. Schließlich ermöglicht die Klassenfunktion auch die Verteilung von leeren oder vorkonfigurierten Räumen zum Weiterbearbeiten.
Der Datenschutz für Lernende ist gewährleistet, wenn die Hinweise zum Datenschutz beachtet werden.

Ausleihe von Lizenzen für Lehrkräfte innerhalb der Stadt Stuttgart:

Seit dem 01.03.2022 stehen über das Stadtmedienzentrum Stuttgart Lizenzen für CoSpaces Edu zur Ausleihe für Stuttgarter Schulen zur Verfügung. Jede Lehrkraft kann bis zu 100 Lizenzen für einen fest vereinbarten Testzeitraum ausleihen. Pro Nutzer (Admin, Lehrkraft, Lernende) ist eine Lizenz notwendig. Die maximale Anzahl der Lizenzen, die von einer Schule gleichzeitig ausgeliehen werden können, darf 100 nicht übersteigen. Die Lehrkräfte sind für die Inhalte der Lernenden, die auf der Plattform erstellt werden, verantwortlich. Wenn den Nutzern die Lizenzen nach Ablauf des Leihzeitraums entzogen werden, sind die erstellten Lernprodukte weiterhin aufrufbar, jedoch nicht mehr bearbeitbar.

Wenn Ihre Schule Interesse hat, melden sie sich bitte bei cospaces@lmz-bw.de

Für die Ausleihe von Lizenzen für Lehrkräfte aus Baden-Württemberg wenden sich bitte direkt an Frau Wössner.

Zukunftsorientiertes Fremdsprachenlernen

Inspirationen zu CoSpaces Edu

SMZ Stuttgart

Diese Seite teilen: