16.03.2019: Erster„digi-day@degerloch“ zum Thema Medien und ihre Nutzung

Der erste „digi-day@degerloch“ – ein Informationstag rund um das Thema Medien und ihre Nutzung für Jugendliche, Eltern und Interessierte findet am Samstag, 16. März 2019 von 10:30 bis 16 Uhr in den Räumen des Kinder – und Jugendhauses „HeleneP“ in der Oberen Weinsteige 9, Stuttgart-Degerloch statt.

Der Einfluss der digitalen Welt wächst. Kinder und Jugendliche können für eine lange Zeit fasziniert darin eintauchen, was für Eltern und Lehrer oftmals schwer nachvollziehbar ist. Die Welt, in der die Kinder und Jugendlichen sich „bewegen“,  ist fremd und kann Besorgnis und Ängste bei den Eltern auslösen. Deshalb laden die Degerlocher Schulsozialarbeiter der weiterführenden Schulen zusammen mit ihren Kooperationspartnern interessierte Jugendliche und Erwachsene ein, sich über die Nutzung  von digitalen Medien zu informieren, eventuelle Ängste abzubauen und sich mit Hilfsangeboten bekannt zu machen. Bei Getränken, Kaffee, Kuchen und Snacks ergibt sich die Gelegenheit zum Austausch. Interessierte Jugendliche und Erwachsene  können sich bei kurzen Vorträgen über die Möglichkeiten und Gefahren der digitalen Welt für Kinder und Jugendliche informieren. An Informationsständen präsentieren Organisationen, die sich mit Mediennutzung, Fragen der Mediensucht sowie Chancen und Risiken von Medien beschäftigen, ihre Angebote. In Workshops können praktische Erfahrungen gemacht werden, z.B. im „Greenbox-Workshop“, bei dem kurze Filme erstellt werden können, oder im Workshop der ComputerSpielSchule Stuttgart des Stadtmedienzentrums. 

Schülerinnen und Schüler der Degerlocher Schule sowie Mitarbeiter/-innen des Jugendhauses bewirten die Besucherinnen und Besucher. Das Jugendhaus ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln von der Haltestelle „Degerloch“ aus erreichbar.

Veranstaltet wird der digi-day@degerloch von einer Arbeitsgruppe der Schulsozialarbeiter der Degerlocher Schulen: Fritz-Leonhardt-Realschule; Wilhelms-Gymnasium und Waldschule Degerloch, dem Jugendhaus HeleneP, der Polizei, der Mobilen Jugendarbeit Degerloch und der Evangelischen Jugend Degerloch in Kooperation mit folgenden Partnern: Stadtmedienzentrum Stuttgart, „Netzpause“, „releaseU21“, Caritas, AjS, Lagaya. Unterstützt wird der Tag durch das Gesundheitsamt Stuttgart, der RTK Degerloch und dem Förderverein Sicheres und Sauberes Stuttgart e.V.  .
Weitere Informationen finden sich unter Instagram: digidaydegerloch 

Rückfragen bitte an: Petra Winchester; Waldschule-Degerloch, Schulsozialarbeit, Waldschule Degerloch, petra.winchester@waldschule-degerloch.de

Ablauf des Digi-day@degerloch
10:30 Uhr: Eröfffnung

Vorträge
11:00 Uhr: Jugendliche Medienwelten – Chancen und Risiken, Saskia Nakari (Stadtmedienzentrum)
12:00 Uhr: Mediensicherheit – welche Gefahren lauern im Netz, Silke Stegmaier, POK’in (Polizei)
13:00 Uhr:  Faszination von Computerspielen, Dejan Simonovic (Stadtmedienzentrum)
14:00 Uhr: Sucht oder Vergnügen? „Problematische Medien- und Internetnutzung“, Maximilian Kiefer (Netzpause; releaseU21)


Workshops 11:00 bis 16:00 Uhr
Greenbox-Workshop, Christian Bluthardt (Caritas Stuttgart) 
ComputertSpielSchule Stuttgart, Dejan Simonovic (Stadtmedienzentrum)

Informationsstände: Stadtmedienzentrum Stuttgart, Lagaya, Netzpause; releaseU21, AjS

Bewirtung: Kinder- und Jugendhaus HeleneP, Fritz-Leonhardt-Schule, Waldschule, Wilhelms-Gymnasium

16.00 Uhr: Ende

156393736 Thinkstock

Corinna Kirstein

Diese Seite teilen: