75500005 Lucky - Methodenkoffer zur Prävention der Glücksspielsucht

Der Methodenkoffer Lucky enthält erprobte Methoden zur Glücksspielsuchtprävention: - Vortrag "Glücksspielsucht - Glücksspiel verstehen" - interaktive Methode "Farbe bekennen" - interaktive Methode "Wenn Ben gewinnt" - Quiz Glücksspielsucht - Suchtverlauf und Fälle.

 

CD-ROM/USB-Stick: 
Enthalten ist der Vortrag 
"Glücksspielsucht - Glücksspiel verstehen" und die interaktive Methode "Farbe bekennen", mit der eine Diskussion über Sichtweisen und Haltungen im Umgang mit Glücksspielen angeregt werden kann. 

CD-ROM/USB-Stick 
"Das Glücksspiel-Quiz": Ein Spiel für Gruppen. Die Teams treten gegeneinander an und müssen sich nacheinander für eine beliebige Spielkategorie entscheiden, sowie die entsprechende Aufgabe lösen. 

ZUSATZMATERIAL 
"Glücksspiel-Quiz": - 5 Aktionskategoriekarten "Dienstagsmaler" - 5 Aktionskategoriekarten "Bühne frei" 

HANDBUCH "Wenn Ben gewinnt..." (50 Seiten): Beschrieben wird die Spielidee von der Vorbereitung bis zum Spielverlauf, dem pädagogischen Hintergrund und der Auswertung/Reflexion. 

ZUSATZMATERIAL 
"Wenn Ben gewinnt: - 2 große Holzwürfel - 36 Rot-Grün-Karten zur Entscheidungsfindung - 1 Haar-Reif "Engel" - 1 Haar-Reif "Teufel" - 1 Plane zum Aufhängen mit der Spielgeschichte/Spielverlauf.. 2 Sätze KARTEN "Suchtverlauf" (je 11 Karten), Teil 1: Wie entsteht Sucht? Was ist z.B. der Unterschied zwischen Gewöhnung, verstärktem Spiel, und Spielrausch? Muss Glücksspiel zwangsläufig zur Abhängigkeit führen? Anhand vorgegebener Begriffe werden neun Stadien einer Suchtentwicklung (Suchtverlauf) skizziert. Die Teilnehmer haben die Aufgabe, diese Begriffe in eine stimmige Reihenfolge zu bringen, die anschließend mit der Spielleitung diskutiert wird. 2 Sätze KARTEN "Fälle zum Suchtverlauf", Teil 2 (je 11 Karten): Neun exemplarische Fälle (Situationen zur Glücksspielsucht) werden skizziert. Die Teilnehmer haben die Aufgabe, jeden Fall einem Stadium des Suchtverlaufes (siehe Teil 1) zuzuordnen. Die Situationen helfen, die Methode „Suchtverlauf“ zu vertiefen. Die Konsumrisiken können mit den Teilnehmenden diskutiert werden und durch die Fallbeispiele wird Praxisnähe hergestellt.

 

Sie möchten diesen Koffer ausleihen?

Rufen Sie uns zu den Geschäftszeiten an!
*Alle Ausleihen geschehen im Rahmen unserer Verleihbedingungen und sind für staatliche Schulen und Behörden innerhalb des Stadtgebiets Stuttgart kostenlos.
Vereinsfunktionäre können durch ihren Vorstand eine formlose Ausleihberechtigung ausstellen lassen.
Firmen und Privatpersonen bitten wir das Entgeltverzeichnis zu beachten.

Sollten Sie bereits einen Zugang zur SESAM Mediathek haben, klicken Sie bitte hier.

Diese Seite teilen: